Welttag der Poesie in der UNESCO City of Literature Heidelberg

Am Welttag der Poesie, dem 21. März, fuhr am Nachmittag eine historische Straßenbahn durch Heidelberg. Die Mitfahrt war für alle Gäste gratis! 17 Autorinnen und Autoren lasen aus ihren Texten, und zwar die, deren Werke neben weiteren das gesamte Jahr über in Heidelberger Straßenbahnen zu entdecken sind: Insgesamt 45 Gedichte und Kurztexte von Heidelberger Schriftstellerinnen und Schriftstellern sind im vierteljährlichen Wechsel an den Seitenscheiben zu lesen.

Lesung der Preisträgerinnen und Preisträger im Literaturhaus Darmstadt

Büste: Knut Knudsen, John F. Kennedy, 1964, Institut Mathildenhöhe, Städtische Kunstsammlung Darmstadt

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Literaturwettbewerbs der Buchmesse im Ried 2017 stellten ihre Texte im Literaturhaus Darmstadt vor. Dies ist im unter Denkmalschutz stehenden John-F.-Kennedy-Haus untergebracht. Bereits seit 1995 betreibt die Stadt Darmstadt ein Literaturhaus. Die Lesebühne der Darmstädter Textwerkstatt im selben Haus feiert 2018 ihr zwanzigjähriges Jubiläum.

Krimitag des Syndikats in Mannheim 2017

Schon zum vierten Mal fand im Polizeipräsidium Mannheim ein Krimitag des Syndikats statt. Alle Plätze im wunderschönen historischen Spiegelsaal waren besetzt, als der Schirmherr der Veranstaltung, Herr Polizeipräsident Thomas Köber, die Gäste begrüßte und Friedrich Glauser vorstellte.

Poesie unterwegs UNESCO-Literaturstadt: Gedichte und Kurzprosa von Heidelberger Autorinnen und Autoren in Bussen und Bahnen

Ab 3. Dezember kommen Gedichte und Gedanken von Heidelberger Autorinnen und Autoren ins Rollen: Busse und Straßenbahnen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) werden dann mit ihren literarischen Texten bestückt. Sie hängen dort an den Seitenscheiben als Plakate. „Unser Anliegen ist es, auf die lebendige Autorenszene der UNESCO-Literaturstadt Heidelberg aufmerksam und sie einem breiten Publikum bekannt zu machen“, sagt die Heidelberger Kulturamtsleiterin Dr. Andrea Edel, die das Projekt als Literaturstadt-Verantwortliche gemeinsam mit dem Amt für Verkehrsmanagement der Stadt Heidelberg angestoßen hat.

Krimi-Marathon Berlin-Brandenburg

Vom 6. bis zum 19. November 2017 fand der 8. Krimimarathon Berlin-Brandenburg statt. Claudia Schmid war eingeladen, ihren Thriller "Der Versuch" im Kulturzentrum Staaken vorzustellen.

Seiten

Neu erschienen

Noch mehr Informationen

Noch mehr Informationen zu Claudia Schmid finden Sie hier:

Claudia Schmid's Blog bei Travunity

Claudia Schmid bei Facebook

Interessante Links

  • Alles zu Krimi und Thriller gibt es im Kriminetz