Sie sind hier

3. Wieslocher Kriminacht

Auch die 3. Wieslocher Kriminacht war, wie bereits die beiden Vorgängerveranstaltungen, ein voller Erfolg! 200 Gäste bevölkerten die hübsche Altstadt Wieslochs, in der an 5 verschiedenen Tatorten 7 Autoren insgesamt 14 Lesungen anboten. Mit beteiligt waren die Buchhandlung Eulenspiegel, Bücher Dörner, die Stadtbibliothek, Ascot und Note.

Claudia Schmid las dieses Mal aus ihrem Krimiband »Wer mordet schon in Mannheim?« in der Buchhandlung Dörner und zum Abschluss im Café Ascot, das durch sein Flair besticht. Sie hatte besonders viel Freude beim Vortragen ihres Textes, da in diesem auf Bertha Benz hingewiesen wird. Und die legte damals, bei ihrer Pionierfahrt mit dem Automobil von Mannheim nach Pforzheim, in Wiesloch einen Halt ein, um zu tanken. Die Apotheke, in der sie Sprit kaufte, liegt genau gegenüber der Buchhandlung Dörner.

Organisiert wurde die Wieslocher Kriminacht wieder vom Kulturforum Südliche Bergstraße e.V.

In der Rhein-Neckar-Zeitung schreibt Petra Nicolic über den Abend: hier klicken

 

Fotos: (c) Jürgen Schmid, Kriminetz

Noch mehr Informationen

Noch mehr Informationen zu Claudia Schmid finden Sie hier:

Claudia Schmid's Blog bei Travunity

Claudia Schmid bei Facebook

Interessante Links

  • Alles zu Krimi und Thriller gibt es im Kriminetz