Einmal kurz die Welt retten

Die Welt steht vor dem Kollaps. Den führenden Wissenschaftlern zufolge werden im Jahr 2052 wichtige Ressourcen aufgebraucht und große Teile der Welt aufgrund des Klimawandels unbewohnbar sein. Milliarden Menschen drohen Obdachlosigkeit, Hunger und Armut. 24 dramatische, sarkastische, skurrile und tiefsinnige Kurzgeschichten deutschsprachiger Topautorinnen und -autoren widmen sich den drängendsten Themen unserer Zeit und regen zum Nachdenken an. Sie sind ein Appell an uns alle: Der Kampf um das Morgen muss heute beginnen!

Die Krimi-Anthologie »Einmal kurz die Welt retten« mit Texten von Dieter Aurass, Raoul Biltgen, Katja Brandis, Veronika A. Grager, Anne Grießer, Petra K. Gungl, Reinhard Kleindl, Regine Kölpin, Beatrix Kramlovsky, Uwe Laub, Mari März, Günter Neuwirth, Eva Nielsen, Regina Schleheck, Claudia Schmid, Ursula Schmid-Spreer, Ingrid Schmitz, Alex Thomas, Heidi Troi, Fenna Williams, Barbara Wimmer, Jennifer B. Wind und Janet Zentel.

Sprüche zur Adventszeit in den Heidelberger Seitengassen

Eine Entdeckungsreise durch die malerischen Seitengassen der Heidelberger Altstadt lohnt sich in der Adventszeit besonders. Kleine Boutiquen und inhabergeführte Geschäfte lassen beim Weihnachtseinkauf kaum einen Wunsch offen. Eine Ergänzung für den Gabentisch bietet die Aktion »Seitensprüche. Wünsche und Worte zum Entdecken in den Seitengassen«. Das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft und das Kulturamt der UNESCO-Literaturstadt Heidelberg haben zusammen mit dem Citymarketingverein Pro Heidelberg einen literarischen Rundgang konzipiert, an dessen Ende ein Heidelberger DankeSchein in einer festlichen Weihnachtskarte wartet. »In den Seitengassen verbergen sich wahre Schätze der Heidelberger Innenstadt. Diese inhabergeführten Geschäfte präsentieren sich in der Vorweihnachtszeit mit einer originellen Idee«, sagt Marc Massoth, Leiter des Amts für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt Heidelberg. Die Leiterin des Kulturamts, Dr. Andrea Edel, ergänzt: »Ich freue mich, dass wir die Stärken Heidelbergs als UNESCO City of Literature in dieser kreativen Zusammenarbeit mit dem Einzelhandel demonstrieren können.«

Spinelli-Fest. Wir sind dabei!

Die Bundesgartenschau findet im Jahr 2023 in Mannheim statt! Das Gelände umfasst sowohl den Luisenpark als auch das ehemalige US-Militär-Gelände Spinelli. Die beiden Teile des Parks werden über den Neckar hinweg mit einer Seilbahn verbunden. Die Vorfreude auf die Bundesgartenschau ist groß! Am 12. September 2021 wird deshalb ein tolles Fest auf Spinelli gefeiert! Über 80 Ausstellende präsentieren sich dabei mit einem eigenen Stand und stehen für Gespräche und Begegnungen bereit. Es gibt ein umfangreiches Bühnenprogramm, auch für Speis und Trank ist gesorgt.

Heidelberger Kultursommer »Lust4Live«

Von Freitag, 9., bis Sonntag, 18. Juli 2021, veranstaltet die Heidelberg Marketing GmbH in Kooperation mit dem Theater und Orchester Heidelberg und der Stadt Heidelberg das Sommerfestival »Lust4Live«.

Es gibt wieder Veranstaltungen: Literarischer Spaziergang in Heidelberg

Die Heidelberger Schriftstellerin lädt zu einem literarischen Spaziergang ein. An ausgewählten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt wird über die lebendige aktuelle Literaturszene der UNESCO City of Literature Heidelberg berichtet und zudem Passagen aus Claudia Schmids Krimiband »Mörderische Bergstraße« vorgetragen.
Claudia Schmid lebt seit dreißig Jahren in der Nähe von Heidelberg. Die Germanistin ist Ehren-Kriminalkommissarin der Polizei Mannheim-Heidelberg. Sie schreibt Historisches und Kriminelles und ist Redakteurin bei Kriminetz.de. Neben ihren Büchern hat sie ca. sechzig Kurzgeschichten veröffentlicht, für die sie mehrere literarische Preise erhielt.

Seiten

Besucht mich auch auf:

Interessante Links

  • Alles zu Krimi und Thriller gibt es im Kriminetz