Sie sind hier

Das blaue Glas oder Die Inspiration

Dieses kleine dickwandige blaue Glas stand in einem Trödelladen im vollgestopften Regal. Blau ist die Lieblingsfarbe von Claudia Schmid. Sie verguckte sich während eines Urlaubs auf Anhieb in das Glas, erwarb es und stellte es zuhause auf ihren Küchentisch. Als ein Sonnenstrahl auf das Glas traf, hatte sie eine Idee. Spontan entstand daraus die Handlung für einen Kurzkrimi. Zu ihrer großen Freude ist der Text "Blutsbande" in der von Regine Kölpin herausgegebenen Anthologie "Grünkohl, Mord und Pinkel" enthalten. Erscheinungstermin: 15. März 2016, Wellhöfer Verlag.

In der am 30. März 2016 ebenfalls im Wellhöfer-Verlag erscheinenden Anthologie "Mecklenburger Schweinerippe" ist der Kurzkrimi "Der Klotz" dabei. Herausgeberin ist ebenfalls Regine Kölpin. Die Idee zu diesem Plot entstand beim Gedankenspinnen in der Art "Man könnte doch mal jemand Ungewöhnliches aufeinandertreffen lassen ... Ja, so etwas will ich schreiben!" Und so treffen am Strand auf Rügen zwei ... aber hier sei nicht zuviel verraten. Selber lesen!

Den Kurzkrimis von jeweils 25 Autorinnen und Autoren pro Band ist jeweils ein Rezept beigegeben.

 

 

Noch mehr Informationen

Noch mehr Informationen zu Claudia Schmid finden Sie hier:

Claudia Schmid's Blog bei Travunity

Claudia Schmid bei Facebook

Interessante Links

  • Alles zu Krimi und Thriller gibt es im Kriminetz