Sie sind hier

Premierenlesung bei der Buchmesse Frankfurt 2016 »Martin Luther und Philipp Melanchthon: Die Feuerschreiber«

Anlässlich der Buchmesse 2016 in Frankfurt las Claudia Schmid am 21. Oktober 2016 erstmals aus ihrem neuen historischen Roman »Die Feuerschreiber« am Stand des Verlages Fontis - Brunnen, Basel, in Halle 3.1. Verlagsleiter Dr. Dominik Klenk stellte die Autorin den Gästen vor, dann erzählte diese von ihrer ausführlichen Recherchearbeit zum Roman und wie sie überhaupt zu dem Thema Reformation fand. Im Anschluss daran las sie die spannende Stelle aus ihrem Roman vor, als Martin Luther und Philipp Melanchthon erstmals aufeinander trafen.

Nach der Lesung gab es die Möglichkeit für Signierwünsche und eine Plauderstunde.

Zum Bericht über die Lesung hier klicken. Zitat: »Claudia Schmid zieht die Zuhörer mit ihrer atmosphärischen Beschreibung des Zeitalters der Reformation in ihren Bann. Der historische Roman „Die Feuerschreiber“ wirft ein Schlaglicht auf die Freundschaft von Philipp Melanchthon und Martin Luther; ein ungewöhnlicher Fokus im Lutherjahr.«

Fotos: Dr. Jürgen Schmid

Noch mehr Informationen

Noch mehr Informationen zu Claudia Schmid finden Sie hier:

Claudia Schmid's Blog bei Travunity

Claudia Schmid bei Facebook

Interessante Links

  • Alles zu Krimi und Thriller gibt es im Kriminetz