Claudia Schmid gewinnt den Quo Vadis-Kurzgeschichtenpreis 2011

Am 11.11.2011 wurde bei der Historica in Singen der Quo Vadis-Kurzgeschichtenpreis 2011 verliehen. Die zehn Nominierten wussten bis zum Schluss nicht, wer auf die ersten drei Plätze kommen würde. Es war wirklich SEHR spannend!

Das Nürnberger Weihnachtsbuch

Bei prächtigstem Herbstwetter und gefühlten zwanzig Grad fand bei Thalia Buchhaus Campe in Nürnberg eine vorweihnachtliche Buchpräsentation statt. Die beiden Herausgeberinnen Anne Hassel und Ursula Schmid-Spreer luden 17 AutorInnen ein, Weihnachtsgeschichten zu schreiben.

Vorstellung der »66 Lieblingsplätze im Passauer Land« bei Bücher Pustet in Passau

Diese Buch-Präsentation war etwas ganz Besonderes für die Mannheimer Autorin Claudia Schmid. Sie stellte bei Bücher Pustet in Passau ihren im Gmeiner-Verlag erschienen Kulturreiseführer »66 Lieblingsplätze im Passauer Land und 11 Brauereien« vor.

Zusatztermin »Crime & Dine« im Café onyx espresso

Da der Termin 30. November 2011 seit Mitte September ausgebucht ist, wird es aufgrund der hohen Nachfrage einen Zusatztermin geben: Mittwoch, 14. Dezember, 19:00 Uhr.

Vorstellung von »Die brennenden Lettern« in Heidelberg

Zitat aus der RheinNeckar Zeitung vom 4.10.2011: »Krimifreunde (hatten) eine Begegnung mit der Schriftstellerin Claudia Schmid, die ihren neuen Roman »Die brennenden Lettern« vorstellte und unermüdlich Buchexemplare signierte.«

Seiten

Neu erschienen

Noch mehr Informationen

Noch mehr Informationen zu Claudia Schmid finden Sie hier:

Claudia Schmid's Blog bei Travunity

Claudia Schmid bei Facebook

Interessante Links

  • Alles zu Krimi und Thriller gibt es im Kriminetz